Papieri Cham – ein neues Quartier entsteht

Auf dem Areal der ehemaligen Papierfabrik in Cham entsteht ein urbanes, lebendiges Wohn-  und Arbeitsquartier für 2'000 Einwohnerinnen und Einwohner und rund 1'000 Arbeitnehmer. Über einen Realisierungszeitraum von ca. 15 Jahren fügen sich hier rund 1'000 Wohnungen und 40'000 m2 Dienstleistungs-, Büro- und Gewerbeflächen zusammen. Nebst dem Umbau von Bestandesbauten werden auch etliche Neubauten erstellt. In der ersten Etappe wird unter anderem das Kesselhaus umgebaut und für neue Nutzungen geöffnet. Als ursprüngliche Energiezentrale der ganzen Papieri wird das Kesselhaus am Kesselplatz zukünftig zum öffentlichsten Ort auf dem Areal. Gastronomie, Markthalle, Wellness, (Kunst-)Handwerk und kleine Büroflächen für innovative KMU's finden in diesem aussergewöhnlichen Gebäude mit überhohen Räumen und industriellem Charakter ihren Platz.